+49(0)371 – 433 192 0 info@biendo-hotel.de
en

Biendo Hotel

Chemnitzer Sehenswürdigkeiten

Das Hotel Biendo liegt im Zentrum der Stadt in fußläufiger Nähe zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihrer individuellen Chemnitz-Tour.

Mehr lesen

Roter Turm Chemnitz >> 50 m

Der Rote Turm ist das älteste Gebäude von Chemnitz und das Wahrzeichen der Stadt. Es stammt aus dem 12. Jahrhundert und war in die Chemnitzer Stadtbefestigungsanlage eingebunden.


Theaterplatz, Opernhaus & Kunstsammlungen >> 400 m

Das Theaterplatz mit dem anliegenden Opernhaus, dem König-Albert-Museum und der St. Peterkirche ist ein bewundernswertes bauliches Ensemble der Stadt. In den Kunstsammlungen finden Interessierte Meisterwerke von Caspar David Friedrich, Albrecht Dürer, Karl Schmidt-Rottluff und Jörg Immendorff.


Altes Rathaus >> 400 m

Altes Rathaus ist heute der Sitz des Bürgermeisters. Das älteste Teil des Rathauses - der Hohe Turm - diente zu seinen Zeiten als Eigenbefestigung. Die heutige Aussehen im Barock-Stil wurde in 1746 geschaffen.


Karl-Marx-Monument >> 200 m

Die zweitgrößte Portraitbüste der Welt prägt mit den 13 Metern das Stadtbild und gilt als ein heimliches Wahrzeichen der Stadt.


smac - Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz >> 200 m

Das Staatliche Museum der Archäologie in Chemnitz befindet sich in der Brückenstraße, 2 min Fußweg vom Hotel entfernt. Der Berühmte halbrunde Kaufhaus- Bau wurde von dem bedeutenden Architekten Erich Mendelsohn um 1927 entworfen.

Das Museum wurde am 16. Mai 2014 eröffnet und beinhaltet auf 3 Etagen 6000 Exponate der Menschheitsgeschichte von der Altsteinzeit bis ins frühe Industriezeitalter. Mehr über SMAC, weitere Infos


Schlosskirche / Schlossbergmuseum >>2km

Auf dem Chemnitzer Schlossberg steht die spätgotische Hallenkirche im Zusammenhang mit der Anlage des ehemaligen Benediktinerklosters aus dem 12. Jahrhundert.

In den zwei erhaltenen Klosterflügeln sind Ausstellungen zur Chemnitzer Stadtgeschichte, zum Kloster und dem Schloss Chemnitz zu erkunden. Ebenso befindet sich dort die Städtische Sammlungen Alter Kunst und das Lapidarium zur Besichtigung. Mehr über Schlossbergmuseum, weitere Infos


Villa Esche >> 3 km

Das Gesamtkunstwerk im Jugendstil wurde 1902/03 nach Entwürfen von Henry van de Velde, welches die erste größere Arbeit des Künstlers war die in die Kunstgeschichte einging, erbaut.

Dort befindet sich das erste Henry van de Velde Museum Deutschlands. Mehr über Villa Esche, weitere Infos


Museum Gunzenhauser >> 1 km

Am 1. Dezember 2007 fand die Eröffnung des Museums Gunzenhauser statt.

Die Besucher erwarten 2.459 Werke aus der privaten Sammlung des Münchner Kunsthändlers Dr. Alfred Gunzenhauser.

Auf vier Etagen werden bedeutende Werke der klassischen Moderne, der Kunst zwischen den Weltkriegen und der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ausgestellt. Darunter die weltweit größte Sammlung von Werken Otto Dix' sowie Arbeiten von Felixmüller, Jawlensky, Kirchner, Münter, Beckmann, Heckel, Schmidt-Rottluff, Altenbourg, Schumacher, Nay, Baumeister, Warhol und anderer Künstlern. Mehr über das Museum, weitere Infos


Sächsisches Industriemuseum Chemnitz >>2,3km

Seit Jahrhunderten zählt Sachsen vor allem Chemnitz, das Erzgebirge und das Vogtland zu den wichtigsten deutsch Industriezentren. Hier haben viele technische und industrielle Entwicklungen, wie der sächsische Erzbergbau, Werkzeug- und Textilmaschinenbau, die Leistung für den Fahrzeugbau und die Büromaschinentechnik, ihren Ursprung.

Im sächsischen Industriemuseum werden Ihnen die Eindrücke und die Geschichte der Menschen, die in Sachsens Wirtschaft tätig waren vermittelt. Mehr über das Industriemuseum


Rabenstein (mit Burg und Felsendome) >>8km

In Rabenstein befindet sich die kleinste mittelalterliche Burg Sachsens welche um 1170 gegründete wurde. Die Burg Rabenstein lädt zur geführten Besichtigungen ein oder kann auch selbstständig erkundet werden. Die Felsendome Rabenstein, welche 700m in die tiefen eines Besucherbergwerkes führen sind mit Ihren Tropfsteinhöhlen einen Besuch wert.

Für Wanderfreunde bietet der Rabensteiner Wald mit seinen vielen Wanderwegen das perfekte Ausflugsziel. Mehr über Burg Rabenstein, Weitere Infos


Wasserschloß Klaffenbach >> 9 km

Im 16. Jahrhundert wurde das reizvolle Renaissance-Schloss zwischen den Orten Klaffenbach und Neukirchen erbaut.

In einer idyllischen Landschaft ist es, neben seiner originellen Architektur, ein vielbesuchter Anziehungspunkt mit einem großen Angebot an Kunst, Kultur, Sport und Gastlichkeit. Mehr über Klaffenbach


Das TIETZ mit dem Versteinerter Wald >> 700 m

Im Jahr 2004 wurde das ehemalige Kaufhaus geöffnet und bietet nun mit Volkshochschule, Stadtbibliothek, dem Museum für Naturkunde, dem versteinertem Wald und der Neue Sächsische Galerie einen Mix aus Kultur, Bildung und Unterhaltung. Mehr über TIETZ, weitere Infos

Angebote

Silvester-Gala in der Kuppel

5.11.2015 – 4.01.2017

Chemnitzer Sommer

21.06.2017 – 22.09.2017